Kavárna Slávia

Mittagsmenü

20. 02. - 24. 02. 2017

Mittagessen menu

Mittagsmenü:

Aktuelles

.

...mehr...

.

Anhang:

.

...mehr...

.

Anhang:

CAFÉ VERDE - neues Angebot

...mehr...

CAFÉ VERDE - es ist am besten, Hand gepflückt und classifiziert Kaffeebohned aus kontrolliert ökologischem Anbau. Schonende Röstung garantiert ein reiches Geschmack, unverwechselbares Aroma und zarte Säure.

Wir akzeptieren elektronische Lebensmittelgutschein Ticket Restaurant Card

...mehr...

Jetzt können Sie mit elektronischen Mahlzeit Gutschein Ticket Restaurant Karte bezahlen. Die Verwendung ist einfach, transparent, sicher und auch Zeit sparen.

EILLES TEE - Bio Tee - Tea Diamond

...mehr...

Bio Tee - Tea Diamond bietet eine einzigartige Qualität für anspruchsvolle Liebhaber dieses Getränks, die natürlichen Ursprungs und reifer und voller Geschmack zu schätzen wissen. Die pyramidenförmige Teebeutel bieten 6 ausgewählten Teespezialitäten.

REVINE - alkoholfrei weiss Schaumwein

...mehr...

Drinking de-alcoholised wines stimulates and acts beneficially for the body, and also ensures efficient digestion. With alcoholic wines, the body is forced to expend energy on the digestion of alcohol. With de-alcoholised wines, all the energy is used for the digestion of food. A favourable effect on the human organism is ensured by the increased content of enzymes, organic acids and polyphenolic compounds in the complex composition of de-alcoholised wine. For production were used the following fresh young wines: Müller-Thurgau, Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay and the new types Malverina, Savilon, Vesna.

Servisen

  • vermietung Café Slavia
  • Graduierung und Geburtstagsfeiern
  • Gruppenbuchungen
  • geschäftliche Veranstaltungen
  • jeden Abend ein Pianist für Ihr Zuhören

Das ist Kavárna Slavia

Über uns

Wir sind ein traditionelles Café im historischen Zentrum von Prag. Wir servieren tschechische und internationale Speisen. Im Menü fehlen keine Salat-, Fisch- oder Fleischspezialitäten, die Sie einschließlich mit unserem Frühstückmenü schon ab 8 Uhr, wann unsere Cafe Slavia öffnet, bestellen können.

Wir sind uns die Historie, die uns von allen Seiten umsteht, bewusst - das Nationaltheater, Karlsbrücke und die Prager Burg. Es ist möglich alle diese Sehenswürdigkeiten direkt vom Tisch mit einer Tasse heißes Kaffee oder einem Glas guter Wein zu sehen.

Mit Respekt zu unserem herkömmlichen Betrieb des Cafés bieten wir diese exklusiven Räume für verschiedene Veranstaltungen an. Wir kommen auch den anspruchsvollsten Klienten gegen. Unsere Kapazität ist 500 zum Sitzen, wenn alle Betriebe des Cafés Slavia, Restaurants Parnas und Jihoceska Restaurants verbunden sind.

Jeden Tag freut sich unser professioneller Klavierspieler auf Ihnen, der für Sie immer von 17 bis 23 Uhr live spielt. Gerade mit diesem Programm werden wir Rarität.

...mehr...

Wir sind froh, dass auch Sie uns helfen, die Atmosphäre eines „Cafes mit herkömmlicher Gemütlichkeit“ zu bilden und dass Sie der „grünen Illusion“ des Bildes der Absinthtrinker zu Ihrem Tisch beisitzen lassen.

Nehmen Sie die herzliche Einladung an und reihen Sie sich an der Seite der Persönlichkeiten ein!

Jiri Kolar hat hier Gedichte geschrieben!
Jiri Grossmann hat hier Erzählungen geschrieben!
Jaroslav Seifert hat hier Gedichte geschrieben!
Jan Zrzavy hat sich hier inspiriert!
Jiri Slitr hat hier Lieder geschrieben!
Jiri Krampol schreibt Drehbücher hier.
Vaclav Havel sammelt Stärke und Energie hier!
Viktor Oliva hat hier für uns sein „Absinthtrinker“ gemalt!

Könnte es auch Ihre Tasse Tee sein? Wir wissen, dass Sie von Umgebung nicht satt und getränkt sein werden, aber wir sind überzeugt, dass die angenehme Umgebung und Atmosphäre des Cafés Slavia der Grund dafür ist, dass so viele interessante und berühmte Leute in unseres Café kommen.

In der Narodni trida Strasse sind wir Nummer Eins und nicht nur von Adresse. Die Lage auf der Grenze vom Moldauufer und Narodni trida ermöglicht von den Fenstern des Cafés Slavia die tschechische Geschichte zu beobachten. Damit meinen wir nicht nur den Blick auf das Nationaltheater, Karlsbrücke und die Prager Burg. Rundum unsere Fenster schreitet Geschichte (manchmal auch fließt auf Booten, zum Beispiel beim letzten Hochwasser). Von den selben Fenstern wäre es möglich am 16. Mai 1868 die Verlegung des Grundsteines des Nationaltheaters zu beobachten, am 21. September 1937 ist hier die Beerdigungsprozession des Präsidenten T.G. Masaryk durchgegangen, am 17. November ist rundum uns die Studentenprozession der anfangenden Samtenen Revolution gegangen. Unsere Gästeliste ist wie „wer ist wer“ der Persönlichkeiten von alle Lebenssphären.

Die alle tragen der einmaligen „Seele“ des großen Cafés Slavia bei. Wir sind froh, dass auch Sie uns helfen, die Atmosphäre eines „Cafés mit herkömmlicher Gemütlichkeit“ zu bilden und dass Sie der „grünen Illusion“ des Bildes der Absinthtrinker zu Ihrem Tisch beisitzen lassen.

Reihen Sie sich neben die Persönlichkeiten!

Unser „Kaffee“ wird Ihnen bestimmt schmecken!

Fotogalerie